Follower

Freitag, 6. Juli 2012

Ich war's nicht!

Heute morgen habe ich einen Feldhasen getroffen. Leider ging es dem Armen gar nicht gut - zum Fangen spielen hatte er jedenfalls keine Lust mehr. 
Scheinbar hatte er beim Überqueren der Strasse nicht aufgepasst.
So gern ich ja einem flotten Hasen mal hinterherschaue - und ja, NUR schaue !!! - so seltsam kam mir die Begegnung heute aber vor.
Meine Spazi-Begleitung musste mich regelrecht bitten bestechen, damit ich mich für ein Foto neben ihn setze. Leider hatte sie keine Flinte dabei, sonst wäre das Foto wohl noch peinlicher geraten, so sarkastisch und pietätlos, wie die Zweibeiner eben sein können . . .



LG, Enya

Kommentare:

  1. Nein DU machst so was nicht, aber mit diesem Foto wird es bestimmt die ganze Welt denken!!! Ohhh...
    LG Tibi

    AntwortenLöschen
  2. Trotz Entfernung *?* meines Kommentars, finde ich dieses Foto immer noch sehr unangebracht und denke, dass so etwas weiß Gott nicht sein muss ^^

    AntwortenLöschen
  3. Hi Luisa,
    habe natürlich deinen Kommentar nicht entfernt - aber leider "verabschiedet" sich von Zeit zu Zeit dea Intense Debate Tool, das Antworten auf Kommentare ermöglicht. Ich hoffe, du liest das trotzdem. Ich werde versuchen, die restlichen Kommentare - da ging es nicht nur um deinen - wiederherzustellen.
    Deinen Kommentar fand ich im Übrigen überhaupt nicht doof, denn das war schließlich eine Wirkung, die ich mit dem Foto beabsichtigt hatte... Schließlich habe ich den Hasen nur gefunden und konnte ihm auch leider nicht mehr helfen. Und leider sind Tiere allzu oft die Leidtragenden unserer "rasenden" Zivilisation - und im Gegensatz zu dir finde ich schon, dass man so etwas auch zeigen sollte.
    LG, Enya

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Enya,

    mit dem Kommentar habe ich mir schon so was gedacht ;)

    Ich finde es gut, dass du Stellung dazu nimmst und erklärst, warum du das Bild zeigst. Natürlich soll man unseren "rasenden" Mitmenschen ruhig mal zeigen, was sie für einen Schaden anrichten. Aber ich finde es (wie du es ja letztendlich schon selbst geschrieben hast) pietätlos seinen eigenen Hund daneben zu setzen und ein Foto zu machen, welches wie ein lustiges Erinnerungsfoto aussieht. Aber vielleicht ist das ja auch schwarzer Humor ^^

    LG Luisa

    AntwortenLöschen