Follower

Dienstag, 18. Dezember 2012

Weihnachten verkehrt?

Weihnachten vekehrt herum??? 
Das die Zweibeiner in puncto Weihnachts-Deko ziemlich spinnen, war mir ja schon kar.
Aber das finde ich jetzt schon ein bisschen übertrieben.
Was ist, wenn mit "DAS DING" auf den Kopf fällt?


Kommentare:

  1. Nun jaaaa - räusper - rrhhmmmm - warum auch nicht. Mal was anderes. Zumindest steht er nicht im Weg rum. Wir haben nämlich auch keinen Platz für dieses Ding. Vielleicht sollte ich das Foto mal Herrchen zeigen ?!!???!!!

    Grüßle
    Angus

    AntwortenLöschen
  2. Haha - das Platzsparmodell - möglichst noch zusammenklappbar - gleich ab zum Patentamt und die Kaustangen sind bis zum Lebensende gesichert.
    Erstaunte Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Mensch Enya, pass mal da auf, das sieht echt gefährlich aus! Aber originell! ;)

    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
  4. Zumindest kann den keiner umschubsen. Eine originelle Idee und platzsparend dazu.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  5. That's pretty cool! We've never seen an upside down Christmas tree before, Enya! Does Santa glue the pressies to the ceiling when he comes on Christmas Eve?

    Love ya lots,
    Mitch and Molly

    AntwortenLöschen
  6. Da fällt mir nur eins zu ein: cool.
    Wuff Tibi ( kein Bub, kann da das Beinchen heben...hat erst ein Besuchs Hund an unserer Palme gemacht. Böse!)

    AntwortenLöschen
  7. Hi Enya,
    Ideen muss man haben!
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  8. Wow, warum auch nicht ;) Cool sieht es jedenfalls aus :)
    Schlabberbussi, Phoebi

    AntwortenLöschen
  9. Das würde uns so auch gefallen! Ein toller Keinachtsbaum! L.G. Diva

    AntwortenLöschen
  10. Na ja das ist sicher mal wieder so eine Schikahne von den 2Beinern!
    Hundsicher nennen sie das dann immer!

    Frohe Weihnachten wünschen
    Flanna und Rike mit Frauchen

    AntwortenLöschen

  11. ♥ hihi... die verkehrt stehenden Weihnachtsbäume sind wohl gerade der letzte Renner :-)

    glg Nathalie

    AntwortenLöschen
  12. schaut lsutig aus, aber wie soll man denn da die Geschenke unter den Baum stellen?

    Liebes WUUUH
    Sally

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Enya, das sieht ja richtig gefährlich aus. Aber auch "richtige " Weihnachtsbäume haben´s in sich. Wenn wir mit mit richtig Karacho zur Tür stürmen, ist der Baum auch schon mal im Weg. Aber da müssen wir und der Baum durch. Wir wünschen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Paul und Petty

    AntwortenLöschen