Follower

Dienstag, 16. April 2013

Mein neues Lieblingsbuch über den Irish Terrier!

Ich hatte es euch bereits angekündigt . . .
. . . und vor ein paar Tagen war es dann da!
Das neue Buch über den Irish Terrier - geschrieben von "meiner" Züchterin Helga Richter-Lönnecke und ihrer Züchter-Kollegin Andrea Gasch!

Erstmal auspacken . . . 

hier blitzt es schon hervor . . .

. . . und tadaaaaaaa, da ist es! Ein niegelnagelneues Buch, frisch aus der Druckerei, was man ganz klar riechen kann und noch niemand hat's gelesen!

Klar, dass ich in unserem Rudel die erste war, die hineingucken durfte!
Und gleich beim ersten Durchschnüffeln habe ich meine Züchterin entdeckt - bingo!

Aber auch den Mann auf dem Fahrrad habe ich gleich erkannt! Die beiden Irish, die ihn begleiten dürfen, sind meine Mama und Oma, toll oder?

Meine Tippse hat gesagt, sie hat das Buch gleich nach dem Auspacken verschlungen, aber das stimmt nicht, es ist noch da! 
Wenn ich etwas verschlinge sieht das anders aus!
Aber darin herumgeschnüffelt habe ich schon, denn frische Bücher riechen für mich einfach super interessant.
 Das musste mein Minifrauchen schon vor einigen Jahren bei einem Schulbuch erfahren.
Das wollte ich nicht mal verschlingen, sondern nur ein bisschen anknabbern, aber da hat meine Tippse nicht so selig geguckt, als wenn sie ein Buch "verschlingt". 
Die Zweibeiner sind eben seltsam!

Also ich habe jedenfalls einige interessante Unternehmungen für "Unsereins" entdeckt, . . .

. . . sogar eine Bauanleitung für ein schönes Loch im Sand. Ich werd's gleich bei nächster Gelegenheit nachbauen!

Meine Tippse hat sich natürlich mehr für andere Dinge im Buch interessiert. 
Sie fand die Einblicke ins deutsche Zuchtgeschehen unserer Rasse sehr interessant und natürlich auch die vielen Anregungen für Unternehmungen mit einem Irish. Viele Informationen gibt's auch zu Themen wie Anschaffung und Einzug eines Welpen, sowie alles rund um den "Immer-dabei-Hund" Irish Terrier. 
Alles in allem, sagt SIE, kommt in diesem Buch die gesamte Lebensfreude, mit der ein Irish seinen zahlreichen Aufgaben und Hobbys nachgeht, superschön zum Ausdruck!
Ein wunderbarer Spiegel einer tollen Rasse! 
Hat SIE gesagt! 
Das würde ich selber niiiiie nicht von mir und meinen Rassegenossen sagen, 
obwohl . . . . . 

Auf jeden Fall gibt das eine dicke Leseempfehlung!
Für alle, die mit dem Gedanken spielen, einen Irish ins Rudel zu holen sowieso.
Aber auch alle, die einen Irish zuhause haben, werden IHREN Irish auf jeder Seite ein bisschen wiederfinden, noch Einiges dazulernen und auf jeden Fall mit jeder Seite mehr und mehr dahinschmelzen!

 Dafür gibt's von mir die volle Punktzahl:
    

Direkt bestellen??
Das geht z.B. direkt hier:

Also aufgehts - ein "must have" für alle Irish Terrier Fans!



LG, Enya

Kommentare:

  1. Das ist aber schön :) wir suchen ja immer noch nach dem wirklich guten Cocker.- und Pinscherbuch. Vielleicht müssen wir es irgendwann selber schreiben, damit das etwas wird :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Idee! Es ist immer wichtig, dass die richtigen Leute das dür eine Rasse tun! :)

      Löschen
  2. Hallo Enya,
    da wünschen wir doch viel Spass beim schmökern.
    Es ist ja auch ein besonderes Buch für dich.
    Und bei der nächsten Gelegenheit toi toi beim Sandburgernnachahmbau ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ihr könnt sicher sein, dass ich die naturgetreu nachbauen werde! ;)

      Löschen
  3. What a nice book to add to your library, Enya! You are such a pretty girl!

    Love ya lots
    Mitch and Molly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. most of all I like the photos on it with my relatives :)

      Löschen
  4. Hallo Enya,

    das Leben ist voll ungerecht. Die Zweibeiner dürfen alles verschlingen und rühmen sich noch damit und wenn wir sowas machen gibt es Mecker.

    Ein freundliches Wuff
    Clooney

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zweibeiner sind halt echte Spaßbremsen . . . manchmal ;)

      Löschen
  5. Na das ist ja toll und dann auch noch die eigene Familie im Buch :) Klasse !!

    LG Flanna und Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Tippse schmilzt von Seite zu Seite mehr dahin. Bald ist sie sicher ganz weggeschmolzen ;)

      Löschen
  6. Sockenhalterin Sabine19. April 2013 um 22:37

    Liebe Enya,

    habe Deinen Blog soeben entdeckt und kann deine Freude über das Buch verstehen. Die Züchterin und Omam und Opa zu entdecken ist sicher toll.

    Aber kannst Du Dir vorstellen, wie aufregend es ist, wenn man selbst in dem Buch ist. So ist es mir ergangen. Im letzten Jahr hat Adolf Kraßnigg ein Buch über Tibet Terrier herausgebracht und ich , die Socke bin auf einem Foto vertreten. Wenn Du mir nicht glaubst oder Dich das interessiert, dann kannst Du gerne hier einmal nachsehen

    http://einfachsocke.blogspot.de

    Viele liebe Größe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ob ich das kann :)) - das ist total spannend! Mit meinem Minifrauchen zusammen bin ich im Irish Terrier Jahrbuch vertreten und das ist super aufregend gewesen. Ich werde gleich sofort deinem Link folgen und schauen, was ich dort noch entdecken kann. :)

      Löschen
    2. Socke mit Sabine22. April 2013 um 21:07

      Uiiih, in einem Jahrbuch bist Du auch. Was ist denn das? Das kenne ich nicht, kann ich das irgendwo einsehe? Finde ich ja megaspannend.

      Du bist dann ja quasi berühmt und Dein Minifrauchen auch, zumindest bei der Haltern von Irish Terriern, nicht wahr?

      Viele liebe Grüße

      die staunende Socke

      Löschen
    3. Dein Foto im Buch ist aber auch nicht zu verachten! Daran wird sich bestimmt jeder gern erinnern, der das Buch gelesen hat! Ein super gelungener Schnappschuss!
      In so einem Jahrbuch werden immer aktuelle Dinge über das Zuchtgeschehen einer Rasse, aber auch allgemeine Dinge rund um die Rasse zusammengefasst. Ich und Minifrauchen waren so im "Allgemeinen Rundherum" zu sehen, das kannst du hier einsehen, wenn du magst: http://mein-irish-terrier-blog.blogspot.de/2011/09/irish-terrier-jahrbuch.html
      Für das neue Jahrbuch durften diesmal auch Kinder zu Wort (oder Bild) kommen. Mal sehen, ob ich dann im Mai wieder im neuen Jahrbuch von 2012 zu sehen bin. :) Dann werde ich sicher hier darüber erzählen. LG, Enya

      Löschen
    4. Sockenhalterin Sabine23. April 2013 um 22:07

      Liebe Enya,

      vielen Dank für den Link und die Informationen. Na, da werden wir aber gerne einmal vorbeischauen und wir drücken Dir, nein Euch - Minifrauchen nicht zu vergessen - die Daumen, dass Ihr auch im neuen Jahrbuch abgebildet werden.

      Viele Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. sieht toll aus das neue buch! wenn dann auch noch verwandtschaft drin ist - wahnsinn!!

    schleckerbussi
    quentin

    AntwortenLöschen