Follower

Montag, 20. Mai 2013

Frankenhof - Spezial

Wir waren mal wieder im Frankenhof, einem Wildpark im Münsterland, den wir schon öfters heimgesucht haben.
Aber dieser Besuch war irgendwie ganz anders, als sonst, . . . das muss an Pfingsten gelegen haben. Auf jeden Fall war an diesem sonnigen Sonntag nicht nur der Heilige Geist unterwegs!

Seht selbst:

Schon die Begrüßung  fiel sehr unterschiedlich aus.
Während es die einen mit einer galanten Verbeugung bewenden ließen,

wirkten andere ein wenig desinteressiert, . . .

. . . wieder andere sogar genervt:
 Einige (wenige) waren dagegen völlig verzückt von meiner Anwesenheit:
Ich nehme an diese Schnee-Eule hatte heute nicht nur Stubenküken zum Frühstück,
oder habe ich etwa schon Halluzinationen, weil Minifrauchen zu oft diese Tanzsendung auf RTL geschaut hat ???

Egal ! Auch der Rest der Bewohnerschaft hatte heute auch wohl eher Haschkekse anstelle von Kraftfutter gefressen.
Da gab es welche, die nicht einmal das Toilettenhäuschen gefunden haben, . . .

. . . und solche, die ihre "Bessere Hälfte" als Ziegen beschimpften:
Diese Ente konnte sich so schnell schütteln, dass sie fast unsichtbar wurde:

 und andere wiederum verwechselten ihren Lebenspartner mit einem dicken Baum:
Aber wegen den paar Möhren konnten die doch nicht alle so schräg 'drauf sein . . .
Lecker sieht's schon aus - aber hier gibt's doch sicherlich noch 'was Besseres!
So mancher Anblick inspirierte mich ja schon . . .
. . .
Oder diese süßen, kleinen Dinger:

. . . ein echt leckerer Anblick:
Aber irgendwie habe ich am heutigen Tag wohl immer
auf der falschen Seite des Zauns gestanden . . .
. . . und wohl überall nur Gespenster gesehen!

Vielleicht habt ihr ja am Pfingstwochenende ein bisschen mehr Glück gehabt und nicht nur "Geister" gesehen!


LG, Enya













Kommentare:

  1. Hallo Enya, war mit meinen Leuten heute auch im Wildpark. Das Beste, was ich da getroffen habe, waren zwei nette Irish-Terrier-Mädchen. Leider konnten wir nicht gemeinsam die Sau rauslassen ( wir trafen uns am Wildschweingehege), war ja Leinenzwang! Blöd, was? Liebe Wuffels von Polly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow! Gleich zwei Irish Terrier! Da wäre ich ja zu gern auch noch mit dabei gewesen ;)

      Löschen
  2. Hahaha - dankeschön für den Lacher des Abends!

    Zitat: . . . ein echt leckerer Anblick...
    Super Idee und Bild.
    Ich freue mich, dass ich euch heute nicht getroffen habe, wer weiß, was euch sonderbares eingefallen wäre...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach' dir keine Gedanken, du hättest ganz sicher nicht in mein Beuteschema gepasst ;)

      Löschen
  3. Hallo Enya,

    ein toller Tag. Die Schneeeule hat bestimmt was Falsches gegessen, aber wenigstens mochte sie dich! Also, von den leckeren Ideen für den Futternapf würde ich auch was nehmen, falls du nicht alles alleine schaffst.

    Wuff-Wuff Dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würd's ja schaffen - aber es war wohl nur ein schöner Traum . . . :)

      Löschen
  4. Ha ha ha, die Rouladen á la Ferkel sehen extrem lecker aus. Gut, dass wir mal darüber gesprochen haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei Gelegenheit schieb' ich dir das Rezept rüber :)

      Löschen
  5. Wow Enya!! Die kleinen Schnuffis mit dem Speckmantel.... yammi...wann gibt es die wohl bei dir?? Damit ich früh genug anreisen kann..... flöööt....
    WauWau deine Joy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. leider nur ein Traum, wenn auch ein seeeehr schöner :9

      Löschen
  6. The piglets wrapped in bacon look so yummy! haha

    Love ya lots♥
    Mitch and Molly

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Enya, die Bilder sind der Hammer, Hoche ist der Kracher und Du zeigst eine ganz andere Sicht auf die Tiere, so wie ich sie nich gesehen hab.....

    Sehr, sehr witzig.

    Wohne auch im Münsterland und kenne den Park nicht. Da muss ich doch mal googeln.

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist wirklich sehenswert, der Frankenhof in Reken - mit einem großen Spielbereich auch für Familien mit Kindern sehr interessant, auch wenn die "Erscheinungen" dort nicht immer so extrem ausfallen.

      Löschen
  8. ...ein toller tierischer ausflug habt ihr gemacht!
    wunderschön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. . . . und wir fahren bestimmt bald wieder hin, dann gibt's den Nachtisch! ;)

      Löschen
  9. Hallo Enya,
    Heidi hat nur gelacht. Ich soll sagen, dass der Post einfach Klasse ist!
    Liebes Wuffi Isi, die ja an Pfingsten einen super Ausflug gemacht hat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na dann schau' ich nachher gleich mal, was ihr so auf Pfingsten unternommen habt :)

      Löschen
  10. Hallo Enya,
    das ist ja mal ein interessanter Bericht mit interessanten Bildern. Sag mal, hattest du nicht ausreichend gefrühstückt, dass du bei einigen Tieren so merkwürdige Vorstellungen entwickelt hast? Das Phänomen, ignoriert zu werden, kenne ich auch von vielen Bewohnern von Zoos und Tierparks - da wird frech die Hinteransicht präsentiert und daran ändert sich dann erstmal auch nix. Wenn man dann ein weiteres Mal vorbeikommt, wird geschlafen, vorzugsweise auch, indem man wieder nur das Hinterteil zu sehen bekommt :-)
    Toller Bericht, feine Fotos.
    Liebe Grüße purzelbaum

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also hungrig sollte ich da wirklich nicht mehr hingehen, mir war's selbst ganz unheimlich. . . :)

      Löschen
  11. Ach Enya, das war bestimmt die ungewohnt hell und warme Sonne, die schuld an deinen hallus war :D

    LG Flanna und Rike

    AntwortenLöschen
  12. keine Ahnung, aber auf jeden Fall bin ich dort nicht satt geworden :')

    AntwortenLöschen